Zum Saisonstart konnten die Ringer des KSV Unterelchingen ihren Heimvorteil im Duell gegen die Bribrisringer aus Herbrechtingen nicht nutzen und mussten eine deutliche Niederlage hinnehmen.

Dabei verliefen die ersten beiden Kämpfe vielversprechend für die Elchfighter.

Bei seinem Debüt traf der 15jährige Erik Schweter auf den Neuzugang Akif Sen, dem er sich nach Kräften zur Wehr setzte und nur eine Punktniederlage zuließ Marko Filipovic hatte es mit einem alten Bekannten zu tun ,er stand Paata Dvalidze, der auch schon für den KSV gerungen hat, gegenüber. Es war der erwartet enge Kampf beide Kontrahenten schenkten sich nichts und am Ende verließ Marko Filipovic die Matte als Sieger. Dann wendete sich das Blatt und Dominic Schumny gab in einem aktionsreichen Kampf das Heft in Führung liegend aus der Hand und wurde am Ende sogar noch geschultert. Weitere Niederlagen gab es für die Eigengewächse Rudolf Münkle und Joshua Uebelhör, die beide noch nicht ihr ganzes Leistungsvermögen ausgeschöpft haben. Der KSV Unterelchingen lag somit zur Halbzeit schon deutlich mit 1:9 Punkten zurück. Auch die beiden nächsten Duelle gingen an den Gegner aus Herbrechtingen, da Adrian Guerrero als Ersatzmann nichts gegen seinen Kontrahenten ausrichten konnte und Michael Möse in einem hart umkämpften Fight, der lange offen war, in den letzten Sekunden verlor. Der Neuzugang Sylwester Charzewski des KSV Unterelchingen blieb noch unter den Erwartungen aller und sicherte sich einen Punktsieg. Durch eine souveräne Leistung konnte Viktor Mitioglu einen ungefährdeten deutlichen Sieg einfahren, der lediglich nur zur Punktekosmetik beitrug, Ebenso wie der knappe Punktsieg von Martin Weickert, da die Bibrisringer zu diesem Zeitpunkt schon uneinholbar mit 3:14 geführt hatten. Der KSV Unterelchingen verlor das Derby deutlich mit 7:14 Punkten.

Nächste Woche beginnt am Samstag dann auch die Saison für die 2. Mannschaft, die Auswärts gegen SVH Königsbronn ran muss und die Ringer würden sich über die Unterstützung freuen.

Die 1. Mannschaft hat ihren nächsten Heimkampf am 19.09.2015 in der KSV Halle.