Die Schülermannschaft des KSV Unterelchingen traf bei ihrem Saisonauftakt auf die Schülermannschaft des SV Ebersbach.

Auch in diesem Jahr werden Hin- und Rückkampf erneut am selben Abend ausgetragen.

 Der erste Durchgang wurde im Freistil gerungen und Robin Fischer machte bei seinem Debüt eine gute Figur und legte seinen Gegner auf die Schulter. Weniger Glück bei seinem Debüt hatte Toygu Selcuk, der sich Marc Hieber geschlagen geben musste. Weitere Niederlagen gab es für David Schultheiß, Ivan Stefanez, Mick Junginger und Tim Bourguignon und die Gäste führten mit 18 Punkten, daran änderten auch die Siege von Nils Krautsieder, Hans Häckel und Luca Besser nichts mehr. Am Ende verloren die jungen Elchfighter den Hinkampf mit 16: 18 Punkten.

Nach einer kurzen Pause gingen die Schüler zum Rückkampf im griechisch-römischen Stil auf die Matte. Robin Fischer verließ auch dieses Mal die Matte wieder als Sieger. Die Überraschung gelang Tom Junginger, der einen guten Kampf hinlegte und 2 Punkte für die Mannschaft erringen konnte. Beim Debüt von Max Zahn konnte er seinem Kontrahenten nichts entgegensetzen und verlor auf Schulter. Ivan Stefanez, Mick Junginger und Tim Bourguignon mussten erneut jeweils eine Niederlage hinnehmen. Die nächsten beiden Kämpfe wurden durch Nils Krautsieder und Samuel Guerrero souverän mit Schultersiegen gewonnen. Vor dem letzten und entscheidenden Duell stand es 14:16 für die Schülermannschaft aus Ebersbach. Nun lag es an Luca Besser den ersten Heimsieg einzufahren und er ließ keinen Zweifel aufkommen, dies zu erreichen. Er legte Luca Deininger auf die Schulter und sicherte seinem Team den ersten Mannschaftssieg.

Die beiden Mannschaften trennten sich mit jeweils 2 Punkten für die Tabelle.