Die Nachwuchsringer des KSV Unterelchingen holten sich den Sieg über die Schüler des AC Röhlingen.


Die Kämpfe werden auch wie die letzten Jahre mit Hin- und Rückkampf an einem Abend ausgetragen. Dabei holten sich die jungen Elche im ersten Kampf einen knappen 17:16 Punktesieg im griechisch-römischen Stil.


Im späteren Rückkampf im freien Stil erkämpfte sich die Schülermannschaft einen 19:14 Punktesieg über die Gäste. Die Nachwuchsringer holten sich also in beiden Aufeinandertreffen jeweils den Sieg und somit auch den Gesamtsieg.


Für einige Ringer war es der erste Einsatz vor den heimischen Zuschauer für andere reine Routine. Die jungen Ringer boten aktionsreiche und sehr spannende Kämpfe, die so manche Eltern aus der Ruhe brachten und Nerven kosteten. Aber auch ruhige und taktisch gute Kämpfe.


Die Punkte für den KSV Unterelchingen holten  Jarne Bolwerk, Jannis Heuberger, Mathis Luikhard, Mick Junginger, Max Klein, Samuel Guerrero und Hans Häckel.


Gute Kämpfe, aber keine Punkte gab es für Max Zahn, David Braun, Tim Bourguignon und Luca Besser.