Am Samstag, 14.10. erwartet das Team des KSV Unterelchingen die Mannschaft des ASV Möckmühl. Kampfbeginn ist um 20.00 Uhr in der heimischen KSV-Halle.

Waren die Gäste letztes Jahr noch im unteren Tabellenbereich zu finden und Abstiegskandidat, haben sie durch Veränderungen im Kader mittlerweile den dritten Tabellenplatz in der Landesklasse inne.

 

Die Gäste setzen dabei auf ihre Eigengewächse wie Oliver Most, Lars Fleischmann oder Patrik Messer. Verstärkt haben sie sich durch Alan Shaipov und Mohammad Ahmadi oder auch mit Nedim Ceylan.

 

Dem entgegen setzt der KSV Unterelchingen auf seine erfahrenen Ringer wie Rudolf Münkle oder Pascal Schmidt, aber auch die Nachwuchsringer wie Maximilian Besser oder Erik Schweter bringen einige Erfahrungen und Routine mit.  Dennoch sollte man das Team der Gäste nicht unterschätzen und konzentriert an die Sache gehen um den nächsten Heimsieg einzufahren.

 

Dabei freuen sich die Athleten auf die Unterstützung und Anfeuerung durch ihre Fans und heimischen Zuschauer.

 

 

Die 2. Mannschaft sowie die Schülermannschaft haben an diesem Wochenende kampffrei.