Am Sonntag mussten die Jugendringer des KSV Unterelchingen die Punkte dem Meister
vom AC Röhlingen überlassen. Im Hinkampf, der im freien Stil ausgetragen wurde, konnten nur              Luca Besser, Nils Krautsieder und Hans Häckel ihre Kämpfe gewinnen.

Alle anderen Elchfighter mussten Lehrgeld bezahlen, so verloren Robin Fischer, David Braun, Mick Junginger, Tim Bourguignon, Kai Krautsieder und Tom Junginger ihre Duelle gegen die Jugendringer aus Röhlingen. Die Gäste sicherten sich den Kampf mit 10:24 Punkten. Auch der Rückkampf, der im griechisch-römischen Stil ausgetragen wurde, verlief nicht anders. Die Gäste aus Röhlingen gaben nur an Luca Besser, Nils Krautsieder und Hans Häckel die Punkte ab und gewannen hier ebenfalls mit 10:24 Punkten. Das Ergebnis für den AC Röhlingen ist durch die gute und dauerhafte Jugendarbeit, sowie keine relevanten Abgänge erreicht worden. Für die Schülermannschaft des KSV stehen in diesem Jahr einige Neulinge auf der Matte, die noch ihre Erfahrungen sammeln müssen, auch wenn der AC Röhlingen noch zu stark war.