Kraftsportverein Jugendkraft Unterelchingen e. V

1. Vorsitzender: Franz Beer

Postanschrift:
KSV-Unterelchingen e.V.
Jahnweg 13, 89275 Elchingen

Tel: 07308 / 919464 
Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Zum RSS Newsletter

KSV

ringen b  Christbaum 2017 rotTheater17 2

 

Abteilungen

"Die Kleinen der Schüler haben am 20.05.2017 mit viel Eifer und Erfolg in Fachsenfeld beim Einladungstraining mit Trainingswettkämpfen für Ringeranfänger teilgenommen "

Beim Bezirksturnier in Nattheim nahm der KSV Unterelchingen mit 21 Ringern und einer Ringerin teil. Das Turnier wurde im Freistil ausgetragen und dieses Mal waren es rund 170 Sportler, darunter auch Ringer aus Bayern, die hier auf die Matte gingen.

handball a

Für das Sammeln und Bereitstellen des Altpapiers bei unseren regelmäßigen Sammlungen möchten wir uns recht herzlich bei unseren Unterstützern bedanken. Mit dem Erlös aus diesen Sammlungen bestreiten wir einen erheblichen Teil unserer Unkosten für Trainings- und Spielbetrieb.

Auch den fleißigen Sammlern und dem Organisationsteam, die bei Hitze und Kälte arbeiten, möchten wir uns bedanken. Ohne diese tatkräftige Mitarbeit wäre der Handball-Betrieb kaum zu stemmen.

handball a

Samstag, 20. Mai, Sporthalle am Stadion in Spaichingen

13:00

mJB-Quali

TV Spaichingen

HSG Langenau-Elchingen

15:25

mJB-Quali

SK Kornwestheim

HSG Langenau-Elchingen

17:05

mJB-Quali

HSG Langenau-Elchingen

Team ES/Altbach

Sonntag, 21. Mai, Rotmoos-Sporthalle in Isny

12:00

gJD-Quali

HSG Langenau-Elchingen

HC Hard 2

13:00

gJD-Quali

Bregenz Handball 2

HSG Langenau-Elchingen

14:30

gJD-Quali

TV Isny

HSG Langenau-Elchingen

15:30

gJD-Quali

HSG Langenau-Elchingen

TSG Söflingen

handball a

mJC-Quali

TG Biberach

HSG Langenau-Elchingen

5:10

mJC-Quali

HSG Langenau-Elchingen

MTG Wangen

7:14

handball a

Samstag, 13. Mai, Argenhalle in Wangen/Allgäu

14:35

mJC-Quali

TG Biberach

HSG Langenau-Elchingen

15:20

mJC-Quali

HSG Langenau-Elchingen

MTG Wangen

handball a

mJB-Quali

HSG Langenau-Elchingen

TSG Söfingen

12:13

mJB-Quali

HC Hohenems

HSG Langenau-Elchingen

14:15

mJC-Quali

HC Hard

HSG Langenau-Elchingen

14:17

mJC-Quali

HSG Langenau-Elchingen

HC Hohenems

10:8

mJC-Quali

HSG Friedrichshafen-Fischbach

HSG Langenau-Elchingen

9:12

Berichte

moin2

Das diesjährige Frühjahrskonzert fand unter dem Motto „Asien“ statt. Musikalisch und auch visuell wurden die Zuhörer auf eine musikalische Reise ins ferne Asien mitgenommen.

Die Elchinger Brass Bande, die Nachwuchsgruppe der drei Elchinger Musikvereine, unter der Leitung ihrer Dirigentin Veronika Stoll eröffnete das Konzert mit Jan de Haans „Japanischer Kirschblüte“. Mit „Aus der neuen Welt“ nahmen die jungen Musikerinnen und Musiker das Publikum mit auf die musikalische Reise und demonstrierten ihr Können, das sie sich nach ein bis zwei Jahren Instrumentalausbildung aneignen konnten. Beim letzten Stück „Chinese Puppet Theatre“ wurde die Brass Bande von den Kindern der Blockflötengruppe unterstützt. Mit der Zugabe „Let’s Rock“ beendete die Brass Bande den ersten Teil des Konzertes.

Im Anschluss an die Brass Bande folgte die Jugendkapelle Elchingen unter der Leitung von Achim Götz mit „Asia Rock“ von Dizzy Stratford. Anschließend wurde das Publikum mitgenommen auf eine Reise auf dem längsten Fluss Asiens, dem „Yangtze River“ von Willi März. Es folgte ein Abstecher zu Norman Tailors musikalischer Version der „grossen Mauer“. Um etwas zu entspannen wurde ein Blick in einen japanischen Garten geworfen mit dem Stück „Blossom in a Japanese Garden“ von Jef Penders. Die darauffolgende „Fields Overture“ von Hiroki Tahahashi wurde inspiriert von der wunderschönen Landschaft rund um die Stadt Ohda und beschreibt die Felder und das Gefühl auf einem Pferd durch die Natur zu reiten. Danach folgte Robert Allmends „China Marsch“. Mit „Kodomo No Hi“ endete der zweite Programmteil.

 Harald Wöhrle eröffnete mit der Blaskapelle des KSV Unterelchingen und „Kokiriko alla Marcia“ von ITO Yasuhide in den dritten Teil des Konzertabends. Es folgte das bisher längste Stück „Miss Saigon“ von C.M Schönberger in einem Arrangement von Johan de Meij welches die Geschichte der jungen Vietnamesin Kim erzählt, die sich während des Vietnamkriegs in den Amerikaner Chris verliebt. Das Stück enthält die bekannten Melodien des Musicals wie beispielsweise „The Movie in my Mind“, „I still believe“ und „Please“. Es folgte „Tokyo Adventure“ von Luigi di Ghisallo. Mit dem Stück „Olympic Spirit“ von John Williams, das für die olympischen Spielen 1988 in Seoul geschrieben wurde, endete das Konzert.

Als besondere Zugabe folgte aber noch „River Kwai“, bei dem die Blaskapelle von der Jugendkapelle unterstützt wurde. Mit diesem Stück verabschiedeten sich die Musiker und Musikerinnen.

 Im Rahmen des Konzertes wurden Daniela Bartl, Lena Benz und Eileen Birk für 15 Jahre und Thomas Bartl für 40 Jahre Mitgliedschaft geehrt. Die Ehrungen übernahm dieses Jahr Julia Götz.

 Ein herzliches Dankeschön geht an dieser Stelle auch an Frau Dr. Zhao aus Thalfingen, die die Ansagen für die Jugendkapelle in ihrer Muttersprache übernahm.

 Und auch bei allen anderen, die in irgendeiner Weise vor und hinter den Kulissen zum Gelingen unseres Frühjahrskonzerts beigetragen haben möchten wir uns an dieser Stelle herzlich bedanken!

Mattensponsoren

 Matte 1

Aktuelle Ringerzeitschriften

 Ringer Vereinsheft

mattenfeger 2015 klein

DRB Verbandsheft

Vereinsmitglied werden

Fotolia 47198012 XSWerden Sie noch heute Vereinmitglied und provitieren Sie von den zahlreichen Abteilungen des KSV Unterelchingen - für Sie und ihre Familie.

Günstiger als jedes Fitnesstudio!

mehr dazu...

Fitnesstraining im Alter - Wer rastet, der rostet

Fotolia 47198029 XSGesund und in Würde altern – und dabei die im Alltag relevante Eigenständigkeit bewahren. Tatsache ist, dass wir alle älter werden und diesen Prozess nicht aufhalten können. Im Verein gemeinsam Fit bleiben.

 

Jugend im Verein

Fotolia 54569177 XSDie Jugendarbeit im Verein ist ein wichtiger Aspekt für den Erhalt des Vereins. Die Jugend ist unsere Zukunft!

Zum Seitenanfang