Bericht zur Jahreshauptversammlung vom 31.01.2017

 

Abteilung:   Frauengymnastik

                     Seniorengymnastik

                     Bauch – Beine – Po

 

Unsere 1. Abteilungsleiterin Anne Dehm – Stetter konnte 25 Mitglieder und besonders den 1. Vorstand des KSV Herr Franz Beer im Nebenzimmer der KSV Gaststätte begrüßen. Nach dem Bericht von Anne über die Aktivitäten und Ausflüge des vergangenen Jahres, gab Elke Mader 2. Abteilungsleiterin die Termine für das Jahr 2017 bekannt.

Nach dem Bericht vom Kassenstand der Kassiererin Christiane Henninger, die die Kasse seit September kommissarisch führt, bestätigten die Kassenprüfer Michaela Eitele – Krautsieder und Karen Marten – Zick die korrekte Kassenbuchführung der Frauengymnastik und der Ballettabteilung.

Durch den 1. Vorstand Herr Franz Beer wurde die Abteilungsleitung und Die Kassiererin Einstimmig entlastet.

Da die 1. Abteilungsleiterin Anne Dehm – Stetter, Die Kassiererin Heidi Gaule und die Schriftführerin Ingrid Dietz auf eigenen Wunsch ihre Posten zur Verfügung stellen, wurde durch Franz Beer Neuwahlen durchgeführt.

Ergebnis der Wahl:

  1. Abteilungsleiterin : Elke Mader
  2. Abteilungsleiterin : Claudia Benz

       Kassiererin :                     Christiane Henninger

       Schriftführerin:               Gerda Rettich

       Als Jugendvertretung der Ballettabteilung blieben Claudia Benz und Gudrun Willbold im Amt.

       Auch die Führung der Bilderchronik von Rosemarie Dandyk bleibt.

       Die Kassenrevisorinnen Michaela Eitele – Krautsieder und Karin Marten – Zick bleiben im Amt.

Alle Wählerinnen wurden Einstimmig gewählt und nahmen die Wahl an.

Um 20.10 Uhr beendete Anne die Sitzung.
Die neue Abteilungsleitung:

JHV neue Vorstandschaft 1

Vereinsmitglied werden

Fotolia 47198012 XSWerden Sie noch heute Vereinmitglied und provitieren Sie von den zahlreichen Abteilungen des KSV Unterelchingen - für Sie und ihre Familie.

Günstiger als jedes Fitnesstudio!

mehr dazu...

Fitnesstraining im Alter - Wer rastet, der rostet

Fotolia 47198029 XSGesund und in Würde altern – und dabei die im Alltag relevante Eigenständigkeit bewahren. Tatsache ist, dass wir alle älter werden und diesen Prozess nicht aufhalten können. Im Verein gemeinsam Fit bleiben.

 

Jugend im Verein

Fotolia 54569177 XSDie Jugendarbeit im Verein ist ein wichtiger Aspekt für den Erhalt des Vereins. Die Jugend ist unsere Zukunft!

Zum Seitenanfang