handball a

Ergebnisse

M-WL-S HSG Winzingen-Wißgoldingen HSG Langenau-Elchingen 32:29
M-BL TSB Ravensburg HSG Langenau-Elchingen 2 35:18
M-KLA-D TSV Blaustein 3 HSG Langenau-Elchingen 3 33:22
F-KL-D TSV Bernstadt HSG Langenau-Elchingen 2 25:16
wJA-BL-D HSG Lonsee-Amstetten HSG Langenau-Elchingen 11:28
mJB-BL JSG Bodensee HSG Langenau-Elchingen 39:21
mJC-BK TSG Leutkirch HSG Langenau-Elchingen 18:29
mJC-KL-D TSV Blaustein HSG Langenau-Elchingen 18:14

Die Spiele im Detail

Männer Württembergliga Süd

HSG Winzingen-Wißgoldingen - HSG Langenau-Elchingen      32:29

Niederlage in Winzingen

Die schlechteste erste Halbzeit der bisherigen Saison zeigte die HSG bei ihrem Gastspiel beim Aufsteiger HSG Winzingen/Wißgoldingen. In der Abwehr und im Rückzugsverhalten war man zu passiv und im Angriff zu behäbig. Dies führte dazu, dass die Gastgeber, die auch nicht fehlerfrei agierten, einen 2:4 Rückstand nach 23 Minuten in eine 13:9 Führung umbiegen konnten und mit einem 16:14 Vorsprung in die Halbzeit gingen.

Im zweiten Durchgang präsentierten sich die Langenauer dann anders. Beim 17:17 war schnell der Ausgleich hergestellt. Winzingen konnte jedoch wieder auf 21:17 vorlegen, nach 40 Minuten glichen die Gäste erneut zum 21:21 aus. In der Folgezeit legte der Aufsteiger zum 24:21 vor. Langenau ließ sich davon aber nicht beirren, kämpfte sich zurück und ging in der 47. Minute beim 24:25 in Führung. Der Knackpunkt war dann die 53. Minute, als Felix Junginger und Fabian Buntz bei eigenem Ballbesitz jeweils eine Zeitstrafe erhielten. Die doppelte Überzahl nutzte Winzingen um vorentscheidend auf 31:27 davon zu ziehen und den Vorsprung bis zum 32:29 Endstand zu verwalten.

Tore HSG: Schaden 6/3, Junginger 6/1, Schorn 5, Renner 5, Baresel 3, Hen. Schenk 2, Buntz 2

Männer Bezirksliga

TSB Ravensburg - HSG Langenau-Elchingen 2           35:18

Herbe Enttäuschung

Einen klassischen Fehlstart leistete sich die „Zweite“ beim Gastspiel in Oberschwaben. Bereits nach zehn Minuten stand auf der Anzeigetafel eine 10:1 Führung für die Gastgeber. Diese Bürde war einfach zu groß denn trotz aller Bemühungen gelang es der „Waltenbergertruppe“ nicht ins Spiel zu finden.

Kurz nach Seitenwechsel konnte der Rückstand zwar bis auf drei Tore verringert werden, jedoch technische Fehler und mangelhafte Chancenauswertung machten das Spiel für die Ravensburger leicht. Am Ende fuhr man mit einer deutlichen Niederlage nach Hause. Es spielten:

Tor: Felix Eilts, Samuel Bosch

Feld: Andreas Zawatzki 4, Daniel Schertle 3/1, Jens Heinrich 1, Julian Mader, Peter Stickel 8, Fabian Fischer 1, Philipp Lenz, Adrian Ruess, Hannes Schorn 1, David Zettelmeier, Thomas Freibauer.

Weibl. Jugend A Bezirksliga Donau

HSG Lonsee-Amstetten - HSG Langenau-Elchingen   11:28

Am vergangenen Sonntag ist die weibliche A - Jugend der HSG Langenau/Elchingen in Lonsee zu ihrem 4 Spiel der Saison 15/16 angetreten. Mit 13 Spielerinnen erreichte die Mannschaft bereits in den ersten 7 Minuten einen 4 Tore Vorsprung, der bis zur Pause zum 4:14 ausgebaut werden konnte. Nach der Pause hatte die Mannschaft kurze Startschwierigkeiten, welche sie ab der 36 Minute wieder voll im Griff hatte. Durch eine solide Abwehr und gut abgestimmte Spielzüge gewann die Mannschaft der HSG verdient mit 28:11.

Es spielten: Stefanie Ziaja (Tor), Melissa Celik, Sabrina Schuldes 1, Luca Kleber, Johanna Schneider 3, Nadja Bunk, Caroline Mößle, Helen Schenk 10/2, Leonie Schwarz 3, Hanna Schorn 1/1, Johanna Wuchenauer 2, Leonie Mader 1, Annika Mannes 5/1

Männliche Jugend B Bezirksliga

JSG Bodensee - HSG Langenau-Elchingen                 39:21

Deutliche Auswärtsniederlage zum Auftakt

Im ersten Spiel der neuen Saison der Bezirksliga Bodensee-Donau unterlag das HSG-Team deutlich mit 39:21 Toren gegen die JSG Bodensee. Die HSG fand nie ins Spiel und war dem körperlich überlegenen Gegner an diesem Tag nicht gewachsen.

Die Mannschaft spielte in folgender Aufstellung: Bernhard Schnitzler, Severin Renz (5), Niklas Adamo (1), Benoit Schwarz, Lukas Schick (2), Eren Aksoy (2), Matthias Schneider, Nick Ewinger (6), Benedikt Englisch (4), Cem Mordogan, Maximilian Maucher (1);

Männliche Jugend C Bezirksklasse Donau

TSG Leutkirch - HSG Langenau-Elchingen                   18:29

Siegesserie der mJC 1 hält!

Am Samstag war die mC1 zu Gast in Leutkirch und auch dort, im 4. Auswärtsspiel in Folge, gelang ein deutlicher 28:19 Sieg. Dabei waren die Vorzeichen nicht die Besten, da von zehn C1 Spielern drei aus privaten Gründe nicht mit zum Spiel fahren konnten. Das Trainerduo Führle/Wuchenauer füllten den Kader kurzerhand mit den 3 D-Jugendspielern Richard Kocjan, Fabian Steck und Moritz Führle auf.

Das sollte sich auszahlen, den zum Einen konnte doch gewechselt werden und zum Anderen reihten sie die jungen Spieler nahtlos in das Mannschaftsgefüge ein und spielten munter mit. Die Jungs der HSG waren von Anfang an hell wach und führten nach 15 Min. überraschend mit 10:1. Das war einer guten Torwartleistung und einer starken 3:3 Abwehr zu verdanken. Zudem wurden im Angriff, trotz der körperlich deutlich überlegenen Gegenspielern, schöne Tore mit tollen Kombinationen und flinkem Pass-/Laufspiel herausgespielt. Über den Pausenstand von 14:7 ging es weiter über das 14:25 in der 40. Spielminute, einem in der Höhe nicht unbedingt erwarteten 18:29 Auswärtssieg.

Am kommenden Samstag steht nun endlich das 1. Heimspiel um 14.00 Uhr in der Pfleghofhalle an. Zu Gast wird dann der TSV Bad Saulgau sein.

Es spielten für die HSG: Allgeier Philipp u. Patrick, Borner Marvin, Führle Moritz, Kocjan Richard, Lenz Tom, Martin Simon, Steck Fabian, Wörnle Balthasar und Wuchenauer Jacob.