handball a

M-WL-S MTG Wangen HSG Langenau-Elchingen 25:25
M-BL HSG Langenau-Elchingen 2 SC Vöhringen 2 31:25
F-BK HSG Langenau-Elchingen SC Vöhringen 26:19
mJA-BL HSG Langenau-Elchingen JSG Bodensee 44:24
wJA-BL HSG FN-Fischbach HSG Langenau-Elchingen 22:23
mJC-BK Bad Saulgau HSG Langenau-Elchingen 23:39
wJC-BK-D HSG Langenau-Elchingen SC Lehr 20:16
mJC-KL-D TG Biberach 2 HSG Langenau-Elchingen 2 7:33
mJD-BL-D TSG Söflingen HSG Langenau-Elchingen 32:29
mJD-BK-D HSG Langenau-Elchingen HSG Illertal 19:16
wJD-BK-D TSV Bernstadt HSG Langenau-Elchingen 16:15

Spielberichte

Männer Württembergliga Süd

MTG Wangen - HSG Langenau-Elchingen                    25:25

Punkteteilung in Wangen

Ein ausgeglichenes und spannendes Spiel zeigten die Gastgeber aus Wangen und die HSG Langenau/Elchingen am vergangenen Samstag. Nach 15 Minuten konnte sich beim Stand von 5:7 für die Gäste erstmals eine Mannschaft mit mehr als einem Tor absetzen. Die gegen den Abstieg kämpfenden Wangener drehten in der Folgezeit jedoch die Partie und gingen nach 25 Minuten ihrerseits mit 11:9 in Führung. Leider wurde Simon Schorn kurz vor der Halbzeit mit einer roten Karte vorzeitig zum Duschen geschickt.

Dadurch reduzierten sich die sowieso schon nicht üppigen Wechselmöglichkeiten auf Seiten der HSG weiter. In die Halbzeitpause ging es mit einem 12:13 Rückstand aus Sicht der Langenauer. Der zweite Durchgang startete mit Vorteilen für die Gastgeber, die sich durch die Abschlussschwäche der HSG nach 40 Minuten eine 20:16 Führung erspielen konnten. Diesen vier Tore Vorsprung konnten die Wangener bis zehn Minuten vor Schluss halten (22:18). Die Gäste kämpften sich jedoch ins Spiel zurück und wollten unbedingt nicht ohne Punkte die Heimreise aus dem Allgäu antreten. Zwar konnten die Wangener nach 56 Minuten mit 25:22 in Führung gehen. Dem treffsicheren Jörg Baresel gelang jedoch postwendend der Anschluss zum 23:25.

Der gut aufgelegte Tobias Henseler im Tor ließ nun keinen Treffer mehr zu. Fabian Buntz und Henrik Schenk erzielten in der Folge die Treffer zum 24:25 und zum Ausgleich. Die HSG erhielt nach einem Wangener Fehlwurf 5 Sekunden vor Schluss sogar nochmals den Ball, dies reichte jedoch nicht mehr zum Siegtreffer. Nach dem Spielverlauf war man auf HSG Seite mit dem Punkt zufrieden und hofft nun, dass bis zum nächsten Spiel am 2. April gegen Zizishausen nach langer Zeit der komplette Kader wieder zur Verfügung steht.

Tore HSG: Baresel 7, Renner 5, Buntz 5, Schaden 3/1, Hen. Schenk 3, Schorn 1, Mannes 1.

Frauen Bezirksklasse

HSG Langenau-Elchingen - SC Vöhringen                    26:19

Auf das Derby gegen die Vöhringer Damen freuten wir uns und gingen voll motiviert in dieses Spiel. Leider verschliefen wir die ersten 4 Minuten durch technische Fehler im Angriff und schlechte Abwehrarbeit, sodass wir mit 0:4 hinten lagen. Unsere Trainer K. Steck nahm sichtlich verärgert eine Auszeit. Nach der Auszeitansprache erfolgte eine Aufholjagd bis zum Gleichstand von 6:6 und in der 20. Minute konnten wir erstmals mit 7:6 in Führung gehen. Jetzt waren wir warm gespielt und bauten unseren Vorsprung bis zur Halbzeit auf 12:8 aus.

Nach der Halbzeit ließen wir die Vöhringerinnen unnötigerweise auf 13:12 herankommen. Ab diesem Zeitpunkt ließen wir uns jedoch dann das Spiel nicht mehr aus der Hand nehmen und bauten unsere Führung weiter aus. Die Gesichtszüge unserer Gegnerinnen wurden dabei immer länger und demotivierter, sodass wir unser Spiel in aller Ruhe durchziehen konnten. Mit einem verdienten Endstand von 26:19 schickten wir die Damen aus Vöhringen auf die Heimreise.

Tore für die HSG: V. Hannak 1, L. Laible 2/2, K. Buntz 7/2, J. Pöcher 5, A. Huber 2, C. Werner 3, R. Vorreiter 5, J. Kuhn 1

weibl. Jugend C Bezirksklasse

HSG Langenau-Elchingen - SC Lehr                              20:16

Im letzten Spiel der Saison wollten die Mädels im heimischen Pfleghof die Runde noch einmal mit einem Sieg abschließen. Während man im Hinspiel gegen den SC Lehr noch deutlich verloren hatte, wollte man es nun wieder gut machen.

Anfangs fanden das Team schwer ins Spiel und musste die ersten 20 Minuten einem stetigen Rückstand hinterherlaufen. Doch durch schnelles Spiel nach vorne konnten sie zur Halbzeit mit 7:5 in Führung gehen. Diese Führung wurde dann bis zum Ende, auch dank einer guten Michelle Kocjan im Tor und einer starken Abwehr, zum Endstand von 20:16 ausgebaut. Somit beenden wir die Runde mit einem guten 4. Platz im Mittelfeld.

Es spielten: Michelle Kocjan (Tor), Mendi Latifi 7, Hedwig Übelacker 5, Lisa Benz 4, Katharina Moritz 2, Lena Malik, Julia Kocjan je 1, Lara Vöhringer

weibl. Jugend D Bezirksklasse Donau

TSV Bernstadt - HSG Langenau-Elchingen                   16:15

Im letzten Saisonspiel musste die Mannschaft eine knappe Niederlage hinnehmen. Das Halbzeitergebnis 10:7 konnte in einer kämpferisch guten 2.Halbzeit leider nicht mehr ganz aufgeholt werden. Somit beenden die Mädchen die Saison mit dem 6. Tabellenplatz.

Es spielten: Edina Muhovic 2, Krisztina Lörincz, Sarah Guntau, Hannah Sühring 1, Lea Danter 3, Alexa Göttfert 2, Luca Schwenk 5, Emily Marks 2,

Spieltag der männmlichen E-Jugend in Lehr

Zuallererst geht ein herzliches Dankeschön der ganzen Mannschaft und des Trainers an Melanie Mayer die den Jungs am Samstag aushalf und mit ihrer tollen Torwartleistung den Jungs den Rücken frei hielt. Zudem erzielte sie noch 3 blitzsaubere Tore - vielen Dank Melli!!

Der Spieltag begann mit den 4 Koordinationsübungen, die im Training super geübt worden sind uns somit zeigten alle Jungs und Melanie eine tollen Leistung und konnten fast überall volle Punktzahl erreichen.

Die beiden Handballspiele:

HSG - Lehr   3:8

HSG - Lonsee 13:1

Im zweiten Spiel zeigten die Jungs das, was sie können und somit war auch Trainer Engelbert Lennert nach der etwas schwächeren Leistung im 1. Spiel sehr zufrieden. Macht so weiter Jungs!!

Vereinsmitglied werden

Fotolia 47198012 XSWerden Sie noch heute Vereinmitglied und provitieren Sie von den zahlreichen Abteilungen des KSV Unterelchingen - für Sie und ihre Familie.

Günstiger als jedes Fitnesstudio!

mehr dazu...

Fitnesstraining im Alter - Wer rastet, der rostet

Fotolia 47198029 XSGesund und in Würde altern – und dabei die im Alltag relevante Eigenständigkeit bewahren. Tatsache ist, dass wir alle älter werden und diesen Prozess nicht aufhalten können. Im Verein gemeinsam Fit bleiben.

 

Jugend im Verein

Fotolia 54569177 XSDie Jugendarbeit im Verein ist ein wichtiger Aspekt für den Erhalt des Vereins. Die Jugend ist unsere Zukunft!

Zum Seitenanfang