handball a

M-WL-S MTG Wangen HSG Langenau-Elchingen 25:25
M-BL HSG Langenau-Elchingen 2 SC Vöhringen 2 31:25
M-Pokal HSG Langenau-Elchingen 2 HSG Friedrichshafen-Fischbach 31:37
F-BK HSG Langenau-Elchingen SC Vöhringen 26:19
mJA-BL HSG Langenau-Elchingen JSG Bodensee 44:24
wJA-BL HSG FN-Fischbach HSG Langenau-Elchingen 22:23
mJC-BK Bad Saulgau HSG Langenau-Elchingen 23:39
wJC-BK-D HSG Langenau-Elchingen SC Lehr 20:16
mJC-KL-D TG Biberach 2 HSG Langenau-Elchingen 2 7:33
mJD-BL-D TSG Söflingen HSG Langenau-Elchingen 32:29
mJD-BK-D HSG Langenau-Elchingen HSG Illertal 19:16
wJD-BK-D TSV Bernstadt HSG Langenau-Elchingen 16:15

Spielberichte

Männer Bezirksliga

HSG Langenau-Elchingen 2 - SC Vöhringen 2              31:25

Wichtiger Sieg im Abstiegskampf

Das Saisonziel Klassenerhalt ist nach dem verdienten Sieg gegen die „Wielandstädter“ wieder in greifbare Nähe gerückt. Der Tabellenletzte wurde dank einer starken kämpferischen Leistung niedergerungen.

Nach äußerst nervösem Spielbeginn fing sich die Mannschaft um Neu-Trainer Oliver Steck erst Mitte der ersten Halbzeit und mit einer knappen zwei Tore Führung wurden die Seiten gewechselt. Nach Wiederbeginn konnte sich keine Mannschaft entscheidend absetzen. Zehn Minuten vor Spielende drückte die HSG nochmals mächtig aufs Tempo, was am Schluss den deutlichen Sieg bescherte. Ein äußerst faires Spiel wurde vom „Ersatzschiedsrichter“ Dietmar Mayer aus Lonsee souverän geleitet.                                                                

Tor: Felix Eilts, Samuel Bosch

Feld: Donat Ruess 3, Andreas Zawatzki 3, Daniel Schertle 8/4, Jens Heinrich 5, Julian Mader 1, Peter Stickel 5, Jan Madsack 1, Philipp Lenz, Alexander Renz, Hannes Schorn 5, Julian Berger, Thomas Freibauer.

Männer Bezirkspokal

HSG Langenau-Elchingen 2 - HSG Friedrichshafen-Fischbach     31:37

In der vierten Runde des Bezirkspokals war der Landesligist vom Bodensee der verdiente Sieger. Trotz der Niederlage konnte die „ Zweite“ in Ihren Angriffsaktionen überzeugen. In der Defensivarbeit war der Klassenunterschied jedoch zu erkennen. Dank gilt dem „Ersatzschiedsrichter“ Andi Kloss für die souveräne Spielleitung.

Tor: Felix Eilts, Samuel Bosch

Feld: Hannes Moll 1, Donat Ruess 2, Andreas Zawatzki 2, Jens Heinrich 2, Julian Mader, Peter Stickel 9/1, Jan Madsack 1, Philipp Lenz 2, Hannes Schorn 11/2, Julian Berger, Thomas Freibauer 1.

Frauen Bezirksklasse

HSG Langenau-Elchingen - SC Vöhringen                    26:19

Auf das Derby gegen die Vöhringer Damen freuten wir uns und gingen voll motiviert in dieses Spiel. Leider verschliefen wir die ersten 4 Minuten durch technische Fehler im Angriff und schlechte Abwehrarbeit, sodass wir mit 0:4 hinten lagen. Unsere Trainer K. Steck nahm sichtlich verärgert eine Auszeit. Nach der Auszeitansprache erfolgte eine Aufholjagd bis zum Gleichstand von 6:6 und in der 20. Minute konnten wir erstmals mit 7:6 in Führung gehen. Jetzt waren wir warm gespielt und bauten unseren Vorsprung bis zur Halbzeit auf 12:8 aus.

Nach der Halbzeit ließen wir die Vöhringerinnen unnötigerweise auf 13:12 herankommen. Ab diesem Zeitpunkt ließen wir uns jedoch dann das Spiel nicht mehr aus der Hand nehmen und bauten unsere Führung weiter aus. Die Gesichtszüge unserer Gegnerinnen wurden dabei immer länger und demotivierter, sodass wir unser Spiel in aller Ruhe durchziehen konnten. Mit einem verdienten Endstand von 26:19 schickten wir die Damen aus Vöhringen auf die Heimreise.

Tore für die HSG: V. Hannak 1, L. Laible 2/2, K. Buntz 7/2, J. Pöcher 5, A. Huber 2, C. Werner 3, R. Vorreiter 5, J. Kuhn 1

männliche Jugend A Bezirksliga

HSG Langenau-Elchingen - JSG Bodensee                 44:24

Heimsieg zum Saisonabschluss!

Am vergangen Samstag gastierte der Tabellenletzte, die JSG Bodensee, zum letzten Saisonspiel der männlichen A Jugend im Pfleghof. Die Voraussetzungen auf Seiten der HSG waren allerdingsnicht rosig. 3 komplett Absagen und 2 angeschlagene Spieler ereilten die Trainer. Glücklicherweisekonnte der Kader noch mit 4 B Jugendlichen ergänzt werden, so schafften es immerhin 9 Spielerin den Onlinemeldebogen. Dennoch war man überzeugt immer noch genügend Qualität im Kaderzu haben um auch gegen die JSG bestehen zu können.

Zu Beginn lag die HSG allerdings 1:2 zurück (3. Minute). Allerdings sollte dies der letzte Rückstand bleiben. Die Abwehr stand sicher und als Glücksgriff entpuppte sich der von einer Grippegeschwächte C. Heilig. In seinem letzten Jugendspiel traf der schnelle Aussen stolze 7 mal, so dass die Weichen schnell auf Sieg gestellt waren. Bereits nach 15 Minuten führte man 8:4. Bis zur Halbzeitlag man 20:9 in Front.

Auch die 2. Hälfte lief fast ganz nach dem Wunsch der Trainer, lediglich die nachlassende Abwehrleistungist negativ zu erwähnen. Letztlich steuerte man ungefährdet einem 44:24 Sieg entgegen und festigte somit den 3. Tabellenplatz. Ein Glückwunsch geht an den souveränen und verdienten Meister aus Friedrichshafen/Fischbach!

Aufstellung:S. Bosch, S. Renz, N. Tögel je 12, B. Englisch 7, C. Heilig 7/1, J. Mader 4, B. Schwarz 1, M. Schneider 1/1, K. Dürr

weibl. Jugend A Bezirksliga Donau

HSG FN-Fischbach - HSG Langenau-Elchingen           22:23

Wer kämpft gewinnt - Knapper Sieg in Friedrichshafen

Die weibliche A-Jugend der Langenau/Elchingen zeigte eine starke kämpferische Leistung und gewinnen gegen Friedrichshafen/Fischbach mit 23:22. In der sehr intensiv geführten Patie konnte sich zunächst keine der beiden Mannschaften absetzen. Die Vergabe von zu vielen Torchancen, der Mangel an aggressivem Abwehrverhalten und Konzentration führten jedoch zu einem deutlichem Rückstand. Dabei waren die Mädchen mit 2:0 in Führung gegangen. Der letze Angriff der ersten Halbzeit gehörte ebenfalls dem Gastgeber und so ging es mit 10:13 in die Pause.

Nach der Halbzeit liefen die Mädchen mit neuem Elan und Biss auf das Spielfeld. Nun war Kämpfen angesagt und die Mädchen nahmen diese Herausforderung an. Der Versuch eine Wende herbeizuführen war ihre nächste große Aufgabe. Einige Minuten vor Schluss konnten die Langenauer ihren Rückstand wieder aufholen und kamen somit endlich zum mittlerweile verdienten Ausgleich. Der Anschluss war hergestellt. Das Spiel war nun nichts mehr für schwache Nerven. Es war ein spannendes Spiel bis zur letzten Minute.

Teamgeist, Selbstvertrauen und das gegenseitige Anfeuern verschaffte den Langenauern schlussendlich den Sieg. Es spielten:

Tor : S. Ziaja

Feld : A. Mannes (5), H. Schorn (2), N. Buck (2), S. Link, L. Mader (1), L. Kleber (1), M. Heberle (1), C. Mössle (3), J. Wuchenauer, H. Schenk (6), N. Ristl (2).

Männliche Jugend C Bezirksklasse

Bad Saulgau - HSG Langenau-Elchingen                      23:39

15.Punktespiel 30:0 Punkte!

Zum letzten Auswärtsspiel der Saison war die Mannschaft, durch Krankheit geschwächt, nur mit neun Spielern nach Bad Saulgau gereist. Ziel der HSG-Spieler war es, auch mit einem Minikader einen Sieg einzufahren. Die Bad Saulgauer Mannschaft hatte natürlich etwas dagegen und da sie mit spielerischen Mitteln nicht mithalten konnte, versuchte sie es duch übertriebenen körperlichen Einsatz und groben Fouls. Dies hatte zur Folge, daß duch drei Zeitstrafen Unterzahlsituationen für den TSV entstanden, die die HSG Jungs geschickt nutzten und davonzogen. Mit einem klaren Vorsprung von 20:11 ging es in die Pause.

Die zweite Hälfte war fast eine Kopie zur Ersten, so dass der Sieg nie in Gefahr stand und die Partie verdient mit 39:23 gewonnen wurde. Am 02.04.16 steht das letzte Punktespiel der Saison an, dabei kommt es im Anschluß an das Spiel zur Meisteschaftswimpel übergabe duch den Staffelleiter der BK Bodensee/Donau. Zu Gast ist das Team aus Biberach, dass nunmehr seit 8 Spielen ungeschlagen ist und ein ebenbürtiger Gegner sein könnte. Kommen Sie um 13:45 Uhr in den Pfleghof und unterstützen Sie die mC1 der HSG Lang./Elch.

Es spielten für die HSG: Allgeier Patrick + Philipp, Borner Marvin, Erhardt Tobias, Heinrich Fabian, Kocjan Richard, Lenz Tom, Martin Simon und Wuchenauer Jacob.

weibl. Jugend C Bezirksklasse

HSG Langenau-Elchingen - SC Lehr                              20:16

Im letzten Spiel der Saison wollten die Mädels im heimischen Pfleghof die Runde noch einmal mit einem Sieg abschließen. Während man im Hinspiel gegen den SC Lehr noch deutlich verloren hatte, wollte man es nun wieder gut machen.

Anfangs fanden das Team schwer ins Spiel und musste die ersten 20 Minuten einem stetigen Rückstand hinterherlaufen. Doch durch schnelles Spiel nach vorne konnten sie zur Halbzeit mit 7:5 in Führung gehen. Diese Führung wurde dann bis zum Ende, auch dank einer guten Michelle Kocjan im Tor und einer starken Abwehr, zum Endstand von 20:16 ausgebaut. Somit beenden wir die Runde mit einem guten 4. Platz im Mittelfeld.

Es spielten: Michelle Kocjan (Tor), Mendi Latifi 7, Hedwig Übelacker 5, Lisa Benz 4, Katharina Moritz 2, Lena Malik, Julia Kocjan je 1, Lara Vöhringer

Männliche Jugend D Bezirksliga

TSG Söflingen - HSG Langenau-Elchingen                   32:29

Siegesserie reißt beim 14. Punktespiel!

Mit einer knappen 32:29 Niederlage ging eine lange Siegesserie der mD1 der HSG beim letzten Punktespiel in Söflingen zu Ende. Nach 7 Monaten ohne jegliche Niederlage, mehreren Turniersiegen und 13 Punktspielsiegen in Serie kamen mehrere negative Faktoren zusammen, die die erste Niederlage seither besiegelten.

Zum Ersten wurde am ungeliebten Sonntag vormittag gespielt, einige Spieler wägten sich noch im Halbschlaf, zum Zweiten konnte der Ausfall vom Spielmacher und Toptorschützen derHSG nicht vom Kollektiv kompensiert werden und zum Dritten wurde nicht D-Jugendregelkonform gepfiffen, was das HSG Spiel deutlich benachteiligte. Nichts desto trotz waren die Chanchen zum Sieg da, denn zur Halbzeit führten die „jungen Wilden“ der HSG noch knapp mit 18:17.

Mitte der 2. Halbzeit kam dann allerdings eine Schwächephase der HSG-Jungs, begünstigt durch wohlwollen des Schiris aus Söflingen, der selbst gröbste Fouls gegen die HSG-Spieler nicht ahndete und somit immer wieder leichte Kontertore für Söflingen vielen.Am Ende hätte das Spiel trotzdem noch kippen können, doch es fehte im endscheidenen Moment die Übersicht für den richtigen Pass oder Torwurf.                                                           Jetzt gilt die ganze Konzentration der Vorbereitung auf das Endspiel um die Bezirksmeisterschaft Bodensee/Donau, das am Wochenende 09./10.04.16 statt findet. Gegener ist der Bezirkligameister Bodensee, die mD1 der MTG Wangen. Der Spielort ist noch unbekannt.

Es spielten für die HSG: Jauch Julian, Kocjan Richard, Lang Jonathan, Lik Leon, Maier Jan, Mayer Josef, Morbach Maarten, Radike Jonas, Schlaupitz Laurin und Steck Fabian.

weibl. Jugend D Bezirksklasse Donau

TSV Bernstadt - HSG Langenau-Elchingen                   16:15

Im letzten Saisonspiel musste die Mannschaft eine knappe Niederlage hinnehmen. Das Halbzeitergebnis 10:7 konnte in einer kämpferisch guten 2.Halbzeit leider nicht mehr ganz aufgeholt werden. Somit beenden die Mädchen die Saison mit dem 6. Tabellenplatz.

Es spielten: Edina Muhovic 2, Krisztina Lörincz, Sarah Guntau, Hannah Sühring 1, Lea Danter 3, Alexa Göttfert 2, Luca Schwenk 5, Emily Marks 2,

Vereinsmitglied werden

Fotolia 47198012 XSWerden Sie noch heute Vereinmitglied und provitieren Sie von den zahlreichen Abteilungen des KSV Unterelchingen - für Sie und ihre Familie.

Günstiger als jedes Fitnesstudio!

mehr dazu...

Fitnesstraining im Alter - Wer rastet, der rostet

Fotolia 47198029 XSGesund und in Würde altern – und dabei die im Alltag relevante Eigenständigkeit bewahren. Tatsache ist, dass wir alle älter werden und diesen Prozess nicht aufhalten können. Im Verein gemeinsam Fit bleiben.

 

Jugend im Verein

Fotolia 54569177 XSDie Jugendarbeit im Verein ist ein wichtiger Aspekt für den Erhalt des Vereins. Die Jugend ist unsere Zukunft!

Zum Seitenanfang