handball a

Ergebnisse

M-WL-S

HSG Langenau-Elchingen

TSV Heiningen

29:27

F-BK

HSG Langenau-Elchingen

SG Hohenems-Hard

20:26

F-KL-D

HSG Langenau-Elchingen 2

HSG Lonsee-Amstetten 2

18:10

M-KLA-D

HSG Langenau-Elchingen 3

TSG Ehingen 2

22:32

wJC-BL

HSG Langenau-Elchingen

MTG Wangen

21:13

gJD-BK

HSG Langenau-Elchingen

JSG Bodensee

21:17

Spielberichte

Männer Württembergliga Süd

HSG Langenau-Elchingen - TSV Heiningen                   29:27

Ein wichtiger Heimsieg gelang der HSG Langenau/Elchingen gegen den TSV Heiningen. Mit diesem Erfolg kann die HSG nicht mehr direkt absteigen und hat nun bei drei verbleibenden Spielen fünf Punkte Vorsprung auf den Relegationsplatz.

Die Gastgeber hatten eigentlich den besseren Start in die Partie und führten nach 17 Minuten mit 8:4. Auch in den folgenden 10 Minuten hatte die HSG meist alles im Griff und konnte den Vorsprung dank einer stabilen Abwehr, durch die die Gäste oftmals zu Notwürfen gezwungen wurden, auf 14:7 ausbauen. Leider gab es dann einen kleinen Einbruch, wodurch Heiningen bis zur Pause wieder auf 14:10 verkürzen konnte. Diese vier Tore Führung verteidigte die HSG bis zum 21:17 in der 42. Minute.

Die Gäste, die auch noch jeden Zähler für den Nichtabstieg benötigen, kämpften sich jedoch zurück und dem 15-fachen Torschützen de Boer gelang fünf Minuten später der Ausgleich zum 21:21. Das Spiel drohte zu kippen, selbst eine 25:22 Führung der HSG kurze Zeit später war noch nicht die Vorentscheidung. Die Gäste schafften immer wieder den Anschluss, der Ausgleich sollte ihnen jedoch nicht mehr gelingen. Nach weiteren Treffern auf beiden Seiten ging es dem 29:27 Endstand entgegen, womit die HSG im Jahr 2017 weiterhin zu Hause ungeschlagen bleibt.

Tore HSG: Schaden 8/7, He. Schenk 6, Buntz 5, Schorn 3, Junginger 3, Ruoff 2, Schmid 1, Renner 1.

Männer Kreisliga A Donau

HSG Langenau-Elchingen 3 - TSG Ehingen 2                22:32

Deftige Schlappe zum Saisonabschluss!

Nach der guten Leistung der Vorwoche gegen den Tabellenführer wollte die „Dridde“ ihr letztes Saisonspiel gegen den Tabellenzweiten erfolgreich gestalten und die Saison mit einem erfolgserlebnis beenden. Personell konnte man, wie häufig bei Heimspielen, aus dem Vollen schöpfen. In der Kabine erschienen zum Treffpunkt 3 Torhüter, so konnte man Torverhüterli A. Weiß in diesem Spiel Auslauf auf dem Feld gewähren.

Der Start misslang etwas, nach 9 Minuten lag die HSG 2:5 zurück. Die Abwehr stand noch nicht stabil und die Angriffsreihe hatte neben Pech auch einen zu schnellen Finger am Abzug. Nach 20 Minuten betrug der Vorsprung für Ehingen erstmals 7 Tore (4:11). Aber auch in diesem Spiel zeigte sich, die HSG gibt nicht auf! Bis zur Halbzeit konnte man sich auf beiden Seiten des Feldes verbessern und konnte auf ein 11:15 verkürzen.

Die 2 Hälfte begann mit Ballbesitz HSG, die Vorgabe war klar: ein schnelles Tor und den Gegner bei -3 Toren unter Druck setzen. Dies gelang auch, dennoch konnte sich der Gegner mit 3 schnellen Toren bis zur 33. Minute auf 12:18 absetzen, der Trend wohin dieses Spiel gehen sollte war gelegt.

Beim 21:25 in der 49. Spielminute waren theoretisch dennoch alle Szenarien möglich. Doch gelang der HSG im Angriff nichts mehr, ein Tor in den letzten 11 Minuten waren für einen oder gar zwei Punkte zu wenig. So unterlag man am Ende recht deutlich mit 22:32.

Für die „Dridde“ ist die Saison damit beendet. Die Personalplanung werden nun im Hintergrund vorangetrieben um im kommenden Jahr eventuell eine bessere Saison zu spielen.

Wir bedanken uns bei allen Fans, Unterstützern und vor allem bei den Helfern und wünschen einen schönen Sommer!

Es spielten: T. Heinrich, D. Schröder, T. Boczek, S. Dürr, T. Ebert, F. Fischer, O. Kloss, J. Mader, S. Nüsseler, A. Orth, H. Ristl, A. Renz, A. Weiß

Frauen Kreisliga Donau

HSG Langenau-Elchingen 2 - HSG Lonsee-Amstetten 2             18:10

Zum heutigen Saisonabschluss konnten wir aufgrund einer grandiosen Leistung einen Sieg verbuchen. Unserem Trainer zuliebe haben wir nochmal alles gegeben, damit er mit einem Sieg im Derby gegen seinen Mannschaftskameraden die Saison erfolgreich abschließen konnte.

Trotz Ausfall von Goalgetter Kathrin Stern und einiger technischer Fehler konnten wir die Führung auf Seiten der HSG Langenau/Elchingen 2 behaupten. Über einen ausbaufähigen Halbzeitstand von 11:7 konnten wir das Spiel mit 18:10 abschließen.

Wir bedanken uns bei unseren Fans und allen, die uns unterstützt haben. Nun verabschieden wir uns in die Sommerpause und freuen uns auf die neue Saison.

Tore: N. Henseler 2, K. Weber 3, N. Bunk 2, J. Pöcher 6/2, S. Dübel 3, C. Werner 2/2.

weibl. Jugend C Bezirksliga

HSG Langenau-Elchingen - MTG Wangen                     21:13

Souveräner Sieg zum Saisonfinale

Zu ungewohnter Zeit am Samstagabend war die C-Jugend der MTG Wangen unser Gast im Pfleghof. Das Hinspiel hatten wir mit einem Tor verloren (13 Siebenmeter gegen uns!) und es war Wiedergutmachung angesagt.

Schon im Training zeichnete sich ab, dass die Mannschaft heiß auf dieses Spiel ist. Hochkonzentriert legten die Mädels von Anfang an los und zeigten dem Gegner, daß sie heute keine Chance haben. Über 7:2 und 10:4 konnten wir bis zum 14:7 einen sicheren Vorsprung in die Kabine mitnehmen.

Wer nun geglaubt hatte, daß in der 2.Halbzeit noch einmal Spannung aufkommt, wurde enttäuscht. Aggressiv in der Abwehr, schnell vorgetragene Angriffe, schöne Kombinationen im Angriff - die Mannschaft spielte souverän weiter und kam dadurch zu einem deutlichen 21:13 Heimsieg in ihrem letzten Bezirksligaspiel. Die glücklichen Trainer nach dem Spiel: "Trotz zweier kurzfristiger Absagen haben die Mädels sich heute nicht von ihrem Ziel abbringen lassen. Es war eine tolle Mannschaftsleistung, wo jeder für jeden gekämpft hat und unser bestes Spiel! Die Saison hat gezeigt, dass es die richtige Entscheidung war, Bezirksliga zu spielen!"

Herzlichen Glückwunsch an Julian Mader, der in unserem Spiel seine Schiedsrichterprüfung erfolgreich bestand.

Zu guter Letzt noch ein herzliches Dankeschön an die uns unterstützenden Eltern, für ihr Engagement die ganze Saison über.

Es spielten: Emily Marks(3), Lisa Benz(2), Katharina Moritz, Lara Vöhringer(2), Hannah Sühring(1), Lea Danter(2), Luca Schwenk(3), Hedwig Übelacker(8)

Gemischte D-Jugend

HSG Langenau-Elchingen - JSG Bodensee                   21:17

Souveräner Heimsieg im letzten Spiel der Saison

Im letzten Spiel der Saison gelang den Jungs der männlichen D-Jugend ein verdienter Sieg im abschließenden Spiel der Saison. Durch das 21:17 (10:11) sicherte man sich dadurch den 3. Tabellenplatz. Nach einem wieder einmal verschlafenen Start gelang es den HSGlern vor allem in der 2. Hälfte durch eine souveräne Abwehrleistung (nur 6 Gegentore) und einer besseren Chancenverwertung den Rückstand aus der 1. Hälfte auszugleichen und schließlich verdient mit 4 Toren Unterschied zu gewinnen.

Es spielten: Nico Bucher (Tor), Jan Ewinger (2), Daniel Englisch (1), Pirmin Gerhardt (1), Tim Hauber (6), Tobias Huber (1), Sammy Lentz (1), Leon Lik (8), Dave Richter(1) und Lars Schrems.

Vereinsmitglied werden

Fotolia 47198012 XSWerden Sie noch heute Vereinmitglied und provitieren Sie von den zahlreichen Abteilungen des KSV Unterelchingen - für Sie und ihre Familie.

Günstiger als jedes Fitnesstudio!

mehr dazu...

Fitnesstraining im Alter - Wer rastet, der rostet

Fotolia 47198029 XSGesund und in Würde altern – und dabei die im Alltag relevante Eigenständigkeit bewahren. Tatsache ist, dass wir alle älter werden und diesen Prozess nicht aufhalten können. Im Verein gemeinsam Fit bleiben.

 

Jugend im Verein

Fotolia 54569177 XSDie Jugendarbeit im Verein ist ein wichtiger Aspekt für den Erhalt des Vereins. Die Jugend ist unsere Zukunft!

Zum Seitenanfang