Kraftsportverein Jugendkraft Unterelchingen e. V

1. Vorsitzender: Franz Beer

Postanschrift:
KSV-Unterelchingen e.V.
Jahnweg 13, 89275 Elchingen

Tel: 07308 / 919464 
Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Zum RSS Newsletter

Blaskapelle

moin2

Am 15.01.2018 fand die diesjährige Abteilungsversammlung  der Blaskapelle des KSV-Unterelchingen im kleinen Saal der KSV Halle statt.

Als Gast konnten wir den Vorsitzenden des KSV Unterelchingen Herr Franz Beer begrüßen.

Nach der offiziellen Begrüßung durch unseren Abteilungsleiter Wolfgang Mader erhob sich die Versammlung, um den Verstorbenen Mitgliedern zu Gedenken.

Im Anschluss daran begann der Bericht des Abteilungsleiters.

Wolfgang Mader berichtete von einem abwechslungsreichen Musikerjahr 2017.

Danach folgten die Berichte der verschiedenen Resorts wie Schriftführer, Kassierer,

Dirigenten, Jugendleiter, Jugenddirigent, Notenwart, sowie der Bericht zu unserer Pro Musika Bewerbung, die nun eingereicht wurde.

Ein Dankeschön mit Präsent bekamen die Dirigenten Julia Götz, Achim Götz und Harald Wöhrle, sowie Wolfgang Mader für seine lange Tätigkeit als Abteilungsleiter.

Der 1. Vorsitzende des KSV Unterelchingen Herr Franz Beer ergriff daraufhin das Wort und bat die Versammlung die Abteilungsleitung sowie die Kassierer zu entlasten.

Dies geschah einstimmig.

Bei den darauffolgenden Nachwahlen wurde die Abteilungsleitung neu gewählt. Von nun an teilt sich unsere Abteilungsleitung in drei Ressorts auf, welche wie folgt organisiert werden;

weihblaka17

moin2

Am Samstag, den 22. Juli spielen wir beim Kinderfest in Langenau.
Abfahrt ist um 12.30 an der KSV-Halle.
Am Sonntag, den 23. Juli dürfen wir von ca 17.00 bis 21.00 Uhr beim Ausklang des
Festes spielen.
Wir freuen uns bekannte Gesichter im Publikum zu sehen.

moin2

gf

moin2Am Sonntag, den 28. Mai durften wir uns im Rahmen der Ulmer Paradekonzerte und bei bestem Sommerwetter auf dem Marktplatz präsentieren. Mit unserem buntgemischten Programm, bei dem für jeden Geschmack etwas dabei war, gaben wir ein einstündiges Konzert zum Besten. Ganz besonders haben wir uns gefreut, als wir im Publikum viele bekannte Gesichter entdeckt haben. Vielen herzlichen Dank an alle Zuhörer, vor allem an unsere Freunde aus Elchingen. Wir freuen uns schon auf das nächste Mal!

 

moin2

Das diesjährige Frühjahrskonzert fand unter dem Motto „Asien“ statt. Musikalisch und auch visuell wurden die Zuhörer auf eine musikalische Reise ins ferne Asien mitgenommen.

Die Elchinger Brass Bande, die Nachwuchsgruppe der drei Elchinger Musikvereine, unter der Leitung ihrer Dirigentin Veronika Stoll eröffnete das Konzert mit Jan de Haans „Japanischer Kirschblüte“. Mit „Aus der neuen Welt“ nahmen die jungen Musikerinnen und Musiker das Publikum mit auf die musikalische Reise und demonstrierten ihr Können, das sie sich nach ein bis zwei Jahren Instrumentalausbildung aneignen konnten. Beim letzten Stück „Chinese Puppet Theatre“ wurde die Brass Bande von den Kindern der Blockflötengruppe unterstützt. Mit der Zugabe „Let’s Rock“ beendete die Brass Bande den ersten Teil des Konzertes.

Im Anschluss an die Brass Bande folgte die Jugendkapelle Elchingen unter der Leitung von Achim Götz mit „Asia Rock“ von Dizzy Stratford. Anschließend wurde das Publikum mitgenommen auf eine Reise auf dem längsten Fluss Asiens, dem „Yangtze River“ von Willi März. Es folgte ein Abstecher zu Norman Tailors musikalischer Version der „grossen Mauer“. Um etwas zu entspannen wurde ein Blick in einen japanischen Garten geworfen mit dem Stück „Blossom in a Japanese Garden“ von Jef Penders. Die darauffolgende „Fields Overture“ von Hiroki Tahahashi wurde inspiriert von der wunderschönen Landschaft rund um die Stadt Ohda und beschreibt die Felder und das Gefühl auf einem Pferd durch die Natur zu reiten. Danach folgte Robert Allmends „China Marsch“. Mit „Kodomo No Hi“ endete der zweite Programmteil.

 Harald Wöhrle eröffnete mit der Blaskapelle des KSV Unterelchingen und „Kokiriko alla Marcia“ von ITO Yasuhide in den dritten Teil des Konzertabends. Es folgte das bisher längste Stück „Miss Saigon“ von C.M Schönberger in einem Arrangement von Johan de Meij welches die Geschichte der jungen Vietnamesin Kim erzählt, die sich während des Vietnamkriegs in den Amerikaner Chris verliebt. Das Stück enthält die bekannten Melodien des Musicals wie beispielsweise „The Movie in my Mind“, „I still believe“ und „Please“. Es folgte „Tokyo Adventure“ von Luigi di Ghisallo. Mit dem Stück „Olympic Spirit“ von John Williams, das für die olympischen Spielen 1988 in Seoul geschrieben wurde, endete das Konzert.

Als besondere Zugabe folgte aber noch „River Kwai“, bei dem die Blaskapelle von der Jugendkapelle unterstützt wurde. Mit diesem Stück verabschiedeten sich die Musiker und Musikerinnen.

 Im Rahmen des Konzertes wurden Daniela Bartl, Lena Benz und Eileen Birk für 15 Jahre und Thomas Bartl für 40 Jahre Mitgliedschaft geehrt. Die Ehrungen übernahm dieses Jahr Julia Götz.

 Ein herzliches Dankeschön geht an dieser Stelle auch an Frau Dr. Zhao aus Thalfingen, die die Ansagen für die Jugendkapelle in ihrer Muttersprache übernahm.

 Und auch bei allen anderen, die in irgendeiner Weise vor und hinter den Kulissen zum Gelingen unseres Frühjahrskonzerts beigetragen haben möchten wir uns an dieser Stelle herzlich bedanken!

moin2

D2 D1 

 

Link

Mattensponsoren

 Matte 1

Aktuelle Ringerzeitschriften

 Ringer Vereinsheft

Mattenfeger 2017

DRB Verbandsheft

Vereinsmitglied werden

Fotolia 47198012 XSWerden Sie noch heute Vereinmitglied und provitieren Sie von den zahlreichen Abteilungen des KSV Unterelchingen - für Sie und ihre Familie.

Günstiger als jedes Fitnesstudio!

mehr dazu...

Fitnesstraining im Alter - Wer rastet, der rostet

Fotolia 47198029 XSGesund und in Würde altern – und dabei die im Alltag relevante Eigenständigkeit bewahren. Tatsache ist, dass wir alle älter werden und diesen Prozess nicht aufhalten können. Im Verein gemeinsam Fit bleiben.

 

Jugend im Verein

Fotolia 54569177 XSDie Jugendarbeit im Verein ist ein wichtiger Aspekt für den Erhalt des Vereins. Die Jugend ist unsere Zukunft!

Zum Seitenanfang