In einem von beiden Seiten offensiven und spannenden Kampf unterliegen die Ringer der KG Unterelchingen/Bellenberg den 3. platzierten in der Oberliga, TSV Ehningen.

Die Trainer des TSV Ehningen, Maik Busch und Benjamin Senn, sowie der Trainer der KG Unterelchingen/Bellenberg, Dieter Folz, zeigten sich mit den gezeigten Leistungen zufrieden. Die Kämpfe im Einzelnen.

In der Gewichtsklasse bis 55 kg im Griechisch-Römischen Stil hatte Dominic Schumny gegen den Rumänischen Greco-Spezialisten Cornel Predoin keine Chance und unterlag durch technische Überlegenheit des Ehningers mit 11:0 Punkten. Bis 120 kg (FR) hatte es Rudolf Münkle mit dem Modellathleten Jan Platter zu tun.

Rudolf kommt immer besser in Fahrt, punktete am Boden mit seiner Beinschraube und hatte nach knapp 6 Minuten den 12:1 technischen Überlegenheitssieg in der Tasche. Ein toller Kampf von Rudolf. Bis 60 kg im Freien Stil, machte Erhan Octavian mit dem erst 15 Jahre alten Henri Schimmer kurzen Prozess und legte ihn mit einem sehenswerten Ausheber nach nur 11 Sekunden Kampfzeit auf die Matte. Marko Filipovic (96 kg GR) musste gegen den letztjährigen 3. platzierten der Deutschen Meisterschaften Daniel Vollmer antreten. Von Beginn an musste Marko den Punkten hinterher laufen und unterlag am Ende knapp mit 6:7 Punkten.

In der Gewichtsklasse bis 66kg im Griechisch-Römischen Stil musste Nils Bosch die Überlegenheit von Michael Widmayer anerkennen und unterlag mit 11:0 Punkten innerhalb der ersten Minute. Zur Pause führte der TSV Ehningen mit 10:9 Punkten. Der erste Kampf nach der Pause war der absolute Spitzenkampf den die Zuschauer und Fans erwartet haben. Der Kampf bis 84 kg im Freien Stil zwischen Hayk Karapetyan und dem Ehninger Urgestein und mehrfachen Württembergischen Meister Bastian Bentz. Hayk legte los wie die Feuerwehr und führte nach den ersten 3 Minuten der Kampfzeit mit 6:1 Punkten. Am Ende war Hayk in einem absoluten Spitzenkampf verdienter 7:4 Punktsieger. Joshua Übelhör (66 kg FR) welcher bis dato eine super Saison gerungen hatte, trat nun gegen den sperrigen Sebastian Sander an. Joshua kämpfte von Beginn an etwas verhalten.

Dennoch fand Joshua immer besser in den Kampf und kam mit der Ringweise von Sebastian besser zu Recht sodass Joshua am Ende mit 11:4 Punkten als Punktsieger von der Matte ging. Bis 84 kg im Griechisch-Römischen Stil hatte es Falk Bollinger mit dem jugendlichen Kai Rösch zu tun. Falk unterlag knapp mit 2:1 Punkten. Kevin Schweter (74 kg GR) hatte den Star des TSV Ehningen, Przemyslaw Kraczkowski zum Gegner. Kevin kämpfte hervorragend mit und unterlag durch eine Schulterniederlage.

Im letzten Kampf des Abends musste Mathias Krauter (74 kg FR) gegen den Junioren Lars Platter antreten. Matze zeigte und gefiel wie immer seine offensive Kampfweise und unterlag am Ende mit 2:3 Punkten. Somit unterlag die KG Unterelchingen/Bellenberg in einem brisanten Kampf knapp mit 16:20 Punkten. Die Trainer beider Mannschaften gaben nach den Kämpfen ihre Statements ab und waren von dem spannenden Verlauf des Kampfes angetan.

 

Mattensponsoren

 Matte 1

Aktuelle Ringerzeitschriften

 Ringer Vereinsheft

mattenfeger 2015 klein

DRB Verbandsheft

Vereinsmitglied werden

Fotolia 47198012 XSWerden Sie noch heute Vereinmitglied und provitieren Sie von den zahlreichen Abteilungen des KSV Unterelchingen - für Sie und ihre Familie.

Günstiger als jedes Fitnesstudio!

mehr dazu...

Fitnesstraining im Alter - Wer rastet, der rostet

Fotolia 47198029 XSGesund und in Würde altern – und dabei die im Alltag relevante Eigenständigkeit bewahren. Tatsache ist, dass wir alle älter werden und diesen Prozess nicht aufhalten können. Im Verein gemeinsam Fit bleiben.

 

Jugend im Verein

Fotolia 54569177 XSDie Jugendarbeit im Verein ist ein wichtiger Aspekt für den Erhalt des Vereins. Die Jugend ist unsere Zukunft!

Zum Seitenanfang