Trotz großer Hitze starke Leistung der KGler

Die Ringer der KG Unterelchingen/Bellenberg boten am Samstagabend in der KSV-Halle gegen den Oberliga-Konkurrenten AB Aichhalden eine starke Leistung und gewannen gegen die Schwarzwälder ausgesprochen hoch mit 29:6 Punkten.

Von den 9 Kämpfen gewannen die KGler 7 Kämpfe, lediglich Kevin Schweter und Martin Weickert mussten Punkte gegen Holger Kunz und Lorenz Brüstle lassen. Erik Schweter errang bis 52 kg im Freistil einen souveränen Sieg.

Ringen_1 Ringen_4 Ringen_5

Auch Rudolf Münkle (130 kg FS), Maximilian Besser (57 kg Gr.-röm.), Marko Filipovic (98 kg Gr.-röm.), Dominik Schumny (61 kg FS), Victor Mitioglu (86 kg FS) und Joshua Uebelhör (75 kg FS) holten gegen ihre Gegner die maximale Punktzahl von 4 Punkten. Das Trainergespann Dieter Folz und Daniel Böck konnte mit den gezeigten Leistungen zufrieden sein.
Die Kampfgemeinschaft steht nun im Finale des WRV-Pokals, welcher am Samstag, den 16. August 2014 beim Gewinner der 2. Halbfinalbegegnung TSG Nattheim – TSV Ehningen stattfindet. Die KGler sind nach dem hohen Sieg gegen Aichhalden hochmotiviert und wollen jetzt den Pokal nach Elchingen holen. Man hofft natürlich auf große Zuschauer-Unterstützung.