Mit einem kleinen Aufgebot von 10 Ringern startete der KSV Unterelchingen beim internationalen Ostalbturnier in Aalen. Das Turnier wurde im Freistil ausgetragen und war mit rund 260 Ringern aus großen Teilen Württembergs, Bayern, Thüringen sowie Ringern aus Österreich, Schweiz, Belgien und Frankreich gut besucht.

In dem starken Teilnehmerfeld erkämpften sich Mick Junginger in der D-Jugend und Samuel Guerrero in der C-Jugend jeweils den ersten Platz. David Braun erkämpfte einen 4. Platz und Robin Fischer landete mit Platz 6 im Mittelfeld.

In der B-Jugend gingen Luca Besser und Hans Häckel auf die Matte, die beide in ihren ‚Gewichtsklassen im Mittelfeld landeten.

Stark besetzt war die Altersklasse in der A-Jugend, in der Erik Schweter und Jonas Wuchenauer (beide 58 kg) für den KSV an den Start gingen. Nach harten Kämpfen in ihren Pools stand Erik Schweter im kleinen Finale, das er völlig entkräftet verlor und Jonas Wuchenauer im Kampf um Platz 5, den er sich deutlich sichern konnte.

Tom Junginger kam in seinem Gewicht nicht über Platz 5 hinaus und Ivan Stefanez belegte mit Platz 7 einen Mittelfeldrang.

Insgesamt lieferten die Jugendringer gute Kämpfe mussten allerdings alle dem starken Teilnehmerfeld Tribut zollen und konnten sich nicht weiter vorne platzieren.

Hier nun die Platzierungen im Einzelnen:

D-Jugend:        

      4. Platz David Braun 37 kg

                            1. Platz Mick Junginger 46 kg

C-Jugend:        

      6. Platz Robin Fischer 30 kg

                            1. Platz Samuel Guerrero 67 kg

B-Jugend:        

      7. Platz Luca Besser 54 kg

                            6. Platz Hans Häckel 63 kg

A-Jugend:        

      4. Platz Erik Schweter 58 kg

                            5. Platz Jonas Wuchenauer 58 kg

                            7. Platz Ivan Stefanez 63 kg

                            5. Platz Tom Junginger 85 kg