Das jungen Wilden und Veteranen des KSV Unterelchinge mussten sich der zweiten Mannschaft aus Schorndorf mit 16:37 Punkten geschlagen geben.

Dabei konnte nur Jonas Wuchenauer seine beiden Duelle klar für sich entscheiden und besiegte Jan Friesen beide Male deutlich. Allerdings stellte der ASV Schorndorf auch mit JelloKrahmer und SiargeuBorchanka zwei Spitzenringer auf, die sonst in der 1. Mannschaft zum Einsatz kommen. In der Hinrunde verloren Ivan Stefanez, Ilias Bennani, Falk Böhm, Max Lenz, Michael Burger sowie Manuel Merkle, der wieder zum KSV zurückgekehrt ist und sein Debüt gab, allesamt ihre Kämpfe. So führte der ASV Schorndorf vor dem Rückkampf mit 4:23 Punkten.

Im Rückkampf sicherten sich außer Jonas Wuchenauer auch Manuel Merkle und Max Lenz jeweils einen Sieg und füllten das Konto um 12 Punkte auf. Jedoch gingen alle anderen Kämpfe an die Gäste, die den Mannschaftskampf mit 16:37 Punkten gewinnen konnten.