55

Das Team des KSV Unterelchingen verlor mit 16:28 Punkten ihre Tabellenführung an die Gäste der KG Korb II/Amstetten, die somit auch gleichzeitig die Meisterschaft holten und den Aufstieg schafften.

Im Hinkampf holten lediglich Sulaiman Noori, der sein Debüt gab, Manuel Merkle und Adrian Guerrero einen Sieg. Alle anderen Kämpfe und Punkte gingen an die Gäste aus Korb. Nils Krautsieder hatte bei seinem Duell schon zwei Kämpfe in den Knochen, da er auch noch für die Schülermannschaft auf die Matte gegangen war. Die Korber gewannen den Hinkampf deutlich mit 5:14 Punkten.

Der Rückkampf hatte einen ähnlichen Verlauf, nur hierbei holte Jonas Wuchenauer, Falk Böhm und erneut Adrian Guerrero die Punkte für die Mannschaftswertung. Jedoch erkämpften sich die Gegner mehr Siege und Punkte und gewannen das Aufeinandertreffen mit 11:14 Punkten. Die Elchfighter konnten somit den Rückstand aus dem Vorkampf nicht mehr aufholen und mussten den Korber Löwen den Gesamtsieg und die Meisterschaft überlassen.