Mit 3 Athletinnen war der KSV Unterelchingen bei der Deutschen Meisterschaft der Juniorinnen in Michelstadt (Hessen) vertreten. Das Turnier wurde im Freistil ausgetragen und war mit Teilnehmerinnen aus 13 Landesverbänden gut besetzt.

Das Leichtgewicht Nadine Schweter (51kg) hatte ein schweres Los mit der Favoritin Annika Wendle aus Südbaden erwischt und verlor deutlich im Viertelfinale. Jedoch zog ihre Gegnerin ins Finale ein und die KSV-Athletin in die Hoffnungsrunde ein. Allerdings wartete mit Desireé Schäfer aus Berlin ein weiterer Brocken und Nadine musste sich auch ihr geschlagen geben. Am Ende erreichte sie einen guten 5. Platz.

In der Gewichtsklasse bis 55 kg startete Diane Mittermair, die als einzige KSV-Athletin nordisch ringen durfte. Nach Niederlagen gegen die Favoritinnen Elena Brugger aus Südbaden und Serena Böhlke aus Brandenburg, musste sich Diane auch noch Anne Nürnberger aus Thüringen und Johanna Meier aus Südbaden beugen und konnte nur einen Sieg erringen. So belegte Diane Mittermair am Ende ebenfalls den 5. Platz.

Für ihre Schwester Evelyn Mittermair (59 kg) verlief das Turnier anders als geplant. Die Ringerin des KSV Unterelchingen musste in die Qualifikationsrunde gegen Katharina Gilewitsch aus Sachens-Anhalt. Im Kampf brach ihre Verletzung wieder auf und Evelyn konnte nicht mehr weiterringen und gab auf. Ihr blieb am Ende der 9. Platz.

Zeitgleichmit den Juniorinnen ging für den KSV Unterelchingen der Athlet Maximilian Besser im brandenburgischen Frankfurt/Oder auf die Matte. Sein Turnier wurde im griechisch-römischen Stil ausgetragen und war mit Ringern aus 16 Landesverbänden sehr gut besetzt. Der Elchfighter musste in der Gewichtsklasse bis 74 kg in die Qualifikationsrunde und traf dort auf Marvin Greber aus Südbaden und konnte ihn deutlich durch Schultersieg schlagen. Er zog ins Achtelfinale und stellte sich Maximilian Stadtmüller aus Hessen und unterlag durch technische Überlegenheit. Nun blieb dem KSV-Athleten nur die Hoffnung, dass sein Kontrahent das Finale erreichen würde und er die Chance auf die Hoffnungsrunde bekäme. Leider wurde diese Hoffnung durch die Niederlage von Stadtmüller im Halbfinale nicht erfüllt. Dennoch konnte Maximilian Besser bei seinem Debüt bei den Junioren einen guten 8. Platz erreichen.

Hier die Platzierungen im Einzelnen:

DM Freistil Juniorinnen:

5. Platz Nadine Schweter        51 kg

5. Platz Diane Mittermair      55 kg

9. Platz Evelyn Mittermair      59 kg

DM Greco Junioren:

8. Platz Maximilian Besser      74 kg