Am kommenden Samstag, 02.12. erwarten die KSV-Ringer den direkten Verfolger  aus Obereisesheim. Kampfbeginn ist um 20.00 Uhr in der heimischen KSV-Halle.

 

 

Das Team des VFL Obereisesheim hat den höchsten Altersdurchschnitt der Liga, dennoch sind sie erfolgreich und haben im Hinkampf ein Unentschieden gegen den KSV errungen.

 

Der Kader ist mit den Spitzenringern Octavian Erhan, Ilie-Viorel Winheim oder auch Ion Cristian Surugiu stark besetzt. Mit den Obereisesheimern stehen für die Elchfighter eine weitere Bewährungsprobe und keine leichte Aufgabe bevor.

 

Die Aktiven des KSV  wie Martin Weickert, Kevin Schweter, Maximilian Besser und Rudolf Münkle werden und wollen auch im vorletzten Heimkampf alles auf der Matte geben um den Sieg einzufahren.

 

Dabei brauchen die Elchinger mehr denn je die Anfeuerung und Rückhalt von ihren Fans und Zuschauer in der Halle und an der Matte.

 

 

Die 2. Mannschaft des KSV Unterelchingen ringt am Samstag, 02.12. ebenfalls Zuhause und erwartet die Ringer des KSV Aalen 05. Kampfbeginn hier ist um 18.30 Uhr in der KSV-Halle.

 

Die Schülermannschaft des KSV Unterelchingen kämpft ebenfalls Zuhause und erwartet die Schülermannschaft des TSG Nattheim. Kampfbeginn ist hier um 17.00 Uhr.

 

Beide Teams würden sich auch über Anfeuerung und Zuschauer freuen.

 

 

Darüber hinaus lädt der KSV schon ab 16.00 Uhr alle Gäste und Zuschauer herzlich zu Kaffee und Kuchen ein.

 

Für alle, die es herzhaft mögen wird ein weiterer Leckerbissen durch die beliebten Burger angeboten, die auch schon im letzten Jahr heißbegehrt waren.