Am Samstag, 09.12. müssen die Aktiven des KSV Unterelchingen zum ASV Möckmühl reisen.

 

Kampfbeginn ist um 19.30 Uhr in der Turnhalle im Lehle in Möckmühl.

 

 

Der Kader des aktuellen Tabellendritten aus Möckmühl hat sich nicht verändert. Die Gastgeber bauen weiterhin auf Eigengewächse wie Oliver Most und Patrick Messer. Sowie auf Louis Valet und dem Punktegaranten Alan Shaipov. Den ASV Möckmühl darf man nicht unterschätzen, konnten sie auch schon die Teams aus Benningen und Obereisesheim besiegen.

 

Obwohl die Elchfighter den Aufstieg schon perfekt gemacht haben und jetzt nur noch die Kür folgt, möchte der KSV Unterelchingen auch gegen die Gastgeber erfolgreich sein. Dabei setzen auf ihren eigenen Nachwuchs wie Nils Krautsieder oder auch weiterhin auf ihre Eigengewächse wie Maximilian Besser und Erik Schweter, aber auf ihre erfahrenen Ringer wie Rudolf Münkle und Pascal Schmidt.

 

Die KSV-Ringer freuen sich bei ihrer letzten Auswärtsreise der Saison auf Unterstützung durch ihre Anhänger und Fans.

 

 

Die 2. Mannschaft des KSV Unterelchingen hat kampffrei.

 

Die Schülermannschaft hat die Saison beendet.