Beim Richard-Teufel-Gedächtnisturnier in Schorndorf ist der KSV Unterelchingen mit 16 Jugendringer angereist. Das Turnier war mit 154 Teilnehmern aus verschiedenen Bezirken von Württemberg gut besetzt. Es wurde in beiden Stilarten gerungen, jedoch bestritten nur die A-Jugendringer ihre Kämpfe im griechisch-römischen Stil, während die E- bis B-Jugendringer ihre Kämpfe im Freistil austrugen.

 

Die jungen Elchfighter haben fast alle aufgrund Teilnehmer in ihrem Gewicht ihre Duelle im nordischen Modus ausgerungen, einzige Ausnahme waren Alan Wöhl, Jannis Heuberger und Mathis Luikard, die nach dem Poolsystem gerungen haben.

Für den KSV Unterelchingen erkämpften Luca Besser, Mick Junginger und Samuel Guerrero jeweils den 1. Platz auf dem Podest. Tim Bourguignon und Lars Doster belegten den jeweils den 2. Platz und Nils Krautsieder, David Braun und Alexander Schwab haben den 3. Platz errungen.

Hier nun die Ergebnisse im Einzelnen:

Freistil:

E-Jugend:

  1. 2. Platz Lars Doster 20kg
  2. 3. Platz Alexander Schwab 32 kg

D-Jugend:

  1. 5. Platz Jannis Heuberger 32 kg
  2. 6. Platz Mathis Luikard 32 kg
  3. 4. Platz Max Laible 43 kg

C-Jugend:

  1. 4. Platz Leo Klement 34 kg
  2. 1. Platz Mick Junginger 46kg
  3. 3. Platz David Braun 46 kg

B-Jugend:

  1. 7. Platz Alan Wöhl 52 kg
  2. 2. Platz Tim Bourguignon 57 kg
  3. 1. Platz Samuel Guerrero 75 kg

A-Jugend Greco:

  1. 1. Platz Luca Besser 60 kg
  2. 3. Platz Nils Krautsieder 60 kg
  3. 4. Platz Max Klein 60 kg
  4. 6. Platz Kai Krautsieder 71 kg
  5. 4. Platz Hans Häckel 80 kg