Mit großen Hoffnungen ist die erste Mannschaft des KSV Unterelchingen zum Sainsonauftakt nach Möckmühl gereist und die Chancen auf den ersten Sieg standen nicht schlecht.

Nach der Vorstellung der beiden Teams gab der jüngste Elchfighter Luca Besser sein Debüt gegen den ebenfalls jugendlichen Gegner Felix Peter. Der KSV-Ringer Besser ging nach kurzer Abtastphase schnell in Führung und gewann seinen Fight durch technische Überlegenheit.

Jedoch kam es bei diesem Kampf zu einem tragischen Vorfall, denn ein Zuschauer brach leblos zusammen und wurde während der laufenden Begegnung reanimiert. Nach der Gewichtsklasse bis 57 kg wurde der Mannschaftskampf erst unterbrochen und dann endgültig abgebrochen, da der Zuschauer an der Matte verstarb und das Team aus Möckmühl nicht mehr in der Lage war die Kämpfe fortzusetzen.

 Aufgrund des Verzichts vom ASV Möckmühl auf eine Neuansetzung nach dem Abbruch wird der Mannschaftskampf mit 40:0 Punkten für den KSV Unterelchingen gewertet.