Ringen

Einen gebrauchten Tag hatte die 1. Mannschaft des KSV Unterelchingen gegen die KG Baienfurt/Ravensburg an diesem Wochenende.

Vor einer vollen Kulisse ließen die Baienfurter nichts anbrennen und unterstrichen ihre Aufstiegsambitionen.

Zum nächsten Kampf am 10.10.15 reisen die Aktiven der 1. Mannschaft des KSV Unterelchigen zum aktuellen Tabellenzweiten Baienfurt/Ravensburg.

    

Mit einem klaren 46:6 Punkten gewannen die Aktiven der 2. Mannschaft ihre Kämpfe gegen den TV Faurndau in der heimischen KSV-Halle.

Wieder keinen Sieg gab es für die Aktiven des KSV Unterelchingen beim Sonntagskampf an diesem Wochenende gegen den VFL Neckargartach.

Erik Schweter konnte dieses Mal die 4 Punkte für die Gäste in einem mutigen und cleveren Kampf verhindern und selbst einen Punktsieg gegen Patryk Goluchowskier erkämpfen.

  

Am Sonntag mussten die Jugendringer des KSV Unterelchingen die Punkte dem Meister vom AC Röhlingen überlassen. Im Hinkampf, der im freien Stil  ausgetragen wurde, konnten nur Luca Besser, Nils Krautsieder und Hans Häckel ihre Kämpfe gewinnen.

Beim Auswärtskampf an diesem Wochenende in Ehningen schlug sich die 1. Mannschaft beachtlich und musste nur eine knappe Niederlage hinnehmen.

Die 1. Mannschaft des KSV Unterelchingen erwartet an diesem Wochenende ein Doppelkampfwochenende.
Zuerst müssen die Elchfighter am Samstag, 03.10.15, zum TSV Ehningen reisen.

 

       

An diesem Wochenende reisten die Jugendringer des KSV Unterelchingen zum Derby nach Herbrechtingen.

Anders als bei den Erwachsenen tragen die Schüler Hin- und Rückkampf an einem Tag in beiden Stilarten aus, so traten die jungen Elchfighter als erstes im Freistil an.

Mattensponsoren

 Matte 1

Aktuelle Ringerzeitschriften

 Ringer Vereinsheft

Mattenfeger 2017

DRB Verbandsheft

Vereinsmitglied werden

Fotolia 47198012 XSWerden Sie noch heute Vereinmitglied und provitieren Sie von den zahlreichen Abteilungen des KSV Unterelchingen - für Sie und ihre Familie.

Günstiger als jedes Fitnesstudio!

mehr dazu...

Fitnesstraining im Alter - Wer rastet, der rostet

Fotolia 47198029 XSGesund und in Würde altern – und dabei die im Alltag relevante Eigenständigkeit bewahren. Tatsache ist, dass wir alle älter werden und diesen Prozess nicht aufhalten können. Im Verein gemeinsam Fit bleiben.

 

Jugend im Verein

Fotolia 54569177 XSDie Jugendarbeit im Verein ist ein wichtiger Aspekt für den Erhalt des Vereins. Die Jugend ist unsere Zukunft!

Zum Seitenanfang