Ringen

Elchfighter holen 7 Meistertitel bei der Schwäbischen Meisterschaft

Dieses Jahr fanden die Schwäbischen Meisterschaften des Bezirks Schwaben im griechisch-römischen Stil in Kempten statt. Die jungen Elchfighter konnten mit ihrer ringerischen Leistung und guten Kämpfen insgesamt 7 Meistertitel sichern.

Jahreshauptversammlung der Ringerabteilung am Freitag, 27. Februar 2015 um 20 Uhr
Ort: Nebenzimmer der KSV-Gaststätte in Unterelchingen

Hierzu laden wir alle Freunde und Gönner der Ringerabteilung, alle aktiven Ringer, Funktionäre, Trainer und Betreuer mit Frau oder Freundin herzlich ein. Bekunden Sie Ihr Interesse an der Ringerabteilung durch Ihre Teilnahme.
Tagesordnung:

Für den KSV Unterelchingen gingen am Samstag die Ringerinnen Nadine Schweter, Diane und Evelyn Mittermair bei den Baden-Württembergischen Meisterschaften im Freistil in Kirchheim am Neckar auf die Matte.

Die Einzelergebnisse: 3. Platz Evelyn Mittermair 56 kg [Foto links], 8. Platz Diane Mittermair 56 kg, 9. Platz Nadine Schweter 49 kg

Im wohl spannendsten Kampf der Saison am Samstag, 13.12.2014 unterlagen die Ringer der KG Unterelchingen/Bellenberg das Auswärtsduell der Oberliga gegen die SG Weilimdorf mit 16:18 Punkten.

Die Rechnung für die KG wäre aufgegangen, doch ca. 70 mitgereiste Fans, die die Mannschaft nach vorne peitschte und live miterleben mussten, wie in einem entscheidenden Kampf in der 75 kg Greco-Klasse (Daniel Böck gegen Dario Schmidhuber) nach 6:1-Führung eine fragliche Viererwertung (die Aktion beruhte auf einen Konter außerhalb der Matte) dem Gastgeber zugesprochen wurde und Böck darüber hinaus noch mit einer zweiten Verwarnung wegen Passivität bestraft wurde,

Die zweite Mannschaft der KG UE/BE unter Mannschaftführer Manuel Tögel ließ am Samstag, 13.12.2014 beim ihrem letzten Kampf nichts anbrennen und fegte den SVH Königsbronn klar mit 48:7 Punkten von der Matte. Somit steht die KG als Vizemeister der Bezirksklasse C fest. Alle Ringer der KG, die den Vorkampf zur Oberligabegegnung bestritten, zeigten durchweg gute Leistungen und sorgten mit diesem Resultat für eine gute Stimmung in der KSV-Halle.

Jetzt geht es um Alles oder Nichts am letzten Kampftag der Oberliga.

Am Samstag, 20.12.2014 ist die KG zu Gast in Weilimdorf, den derzeitigen Tabellenfünften. Kampfbeginn ist bereits um 17 Uhr! Die Ringer freuen sich auf rege Unterstützung ihrer Fans.

In einem außerordentlich spannungsgeladenen Kampf vor heimischer Kulisse in der KSV-Halle gewann die KG UE/BE gegen den ambitionierten Meisterschaftsfavoriten TSV Ehningen mit 20:15 Punkten.

Die KG UE/BE hatte von vornherein im Aufstellungspoker gute Karten. So hatte Joshua Uebelhör 6 kg abtrainiert, gewann den Kampf gegen die Waage und siegte gegen Marco Schmidt mit 4:0 Punkten. Weitere wichtige Punkte für die KG holten André Wuchenauer (61 kg FS, Schultersieg, 4 P.), Rudolf Münkle (130 kg FS, Technischer Überlegenheitssieg, 4 P. ), Marko Filipovic (98 kg Greco, Schultersieg, 4 P. ), Mindia Tsulukidze (75 kg Greco, Punktsieg 2) und Victor Mitioglu (75 kg GS, Punktsieg 2), die mit Kampfgeist und technischer Finesse somit mit zum Gelingen des Mannschaftserfolges beigetragen haben und den Zuschauern klasse Kämpfe lieferten.

Bereits am kommenden Samstag, den 13.12.2014 stehen die letzten Heimkämpfe der Saison an.

Die KG empfängt um 20 Uhr in der KSV-Halle Unterelchingen die Mannschaft des TSG Ehningen. Auch die zweite Mannschaft der KG hat Heimrecht und tritt um 18:30 Uhr gegen den SVH Königsbronn an und die Schülermannschaft bestreitet um 17 Uhr ihren letzten Kampf. Über zahlreichen Besuch unserer treuen Fans und Zuschauer freuen wir uns.

Mattensponsoren

 Matte 1

Aktuelle Ringerzeitschriften

 Ringer Vereinsheft

Mattenfeger2018

Mattenfeger 2017

DRB Verbandsheft

Vereinsmitglied werden

Fotolia 47198012 XSWerden Sie noch heute Vereinmitglied und provitieren Sie von den zahlreichen Abteilungen des KSV Unterelchingen - für Sie und ihre Familie.

Günstiger als jedes Fitnesstudio!

mehr dazu...

Fitnesstraining im Alter - Wer rastet, der rostet

Fotolia 47198029 XSGesund und in Würde altern – und dabei die im Alltag relevante Eigenständigkeit bewahren. Tatsache ist, dass wir alle älter werden und diesen Prozess nicht aufhalten können. Im Verein gemeinsam Fit bleiben.

 

Jugend im Verein

Fotolia 54569177 XSDie Jugendarbeit im Verein ist ein wichtiger Aspekt für den Erhalt des Vereins. Die Jugend ist unsere Zukunft!

Zum Seitenanfang