Ringen

Die weibliche Jugend des KSV Unterelchingen war am Wochenende bei den Deutschen Meisterschaften in Demmin, in einem kleinen Ort, der in Mecklenburg Vorpommern liegt, am Start.

Mit rund 100 Teilnehmerinnen aus den verschiedenen Bundesländer, waren die Meisterschaften nicht mehr so stark besucht wie im Jahr davor, dennoch war die Qualität hoch und die Konkurrenz stark.

Schon am Freitagabend marschierten die Ringerinnen unter ihrem Landesverband ein und nach der Nationalhymne wurde mit den Wettkämpfen begonnen.

Bei der Württembergischen Meisterschaft im griechisch-römischen Stil in Ebersbach war der KSV Unterelchingen am Sonntag mit 7 Jugendringer vertreten. Das Turnier war mit rund 120 Teilnehmern nicht mehr so stark besetzt wie die Meisterschaft im Freistil.

Der KSV Unterelchingen war am Sonntag mit sieben Jugendringer bei den Württembergischen Meisterschaften im Freistil in Benningen vertreten.

Das Turnier war mit insgesamt 210 Teilnehmern aus 40 Vereinen gut besucht. Die jungen Elchfighter der B- und C-Jugend erreichten alle ein Platz unter den ersten 6. In der C-Jugend konnte sich Patric Förster (32 kg) den 4. Platz und Hans Häckel (45 kg) den 3. Platz sichern. Tom Lenz(45 kg) und David Schultheiß (70 kg) konnten in ihrer Gewichtsklasse jeweils die Vizemeisterschaft erringen. Durch diese guten Ergebnisse belegten die C-Jugendringer in der Gesamtwertung dieser Altersklasse einen guten 4. Platz unter 24 Vereinen.

Am Samstag, 25.01.14 ist der KSV bei der Württembergischen Meisterschaft der Junioren vertreten.

Am Sonntag, 26.01.14 findet die Bezirksmeisterschaft A-E-Jgd. statt.

Veranstaltungsort: Ramensteinhalle, Dieselstr. 22, 89564 Nattheim

Mit einem guten 2. Platz in der Gesamtwertung kehrten die Ringer des KSV Unterelchingen am Samstag, 18.01.2014 aus Westendorf im Allgäu, diesjähriger Ausrichter der Schwäbischen Meisterschaft im Freistil, zurück.

Ganz oben auf dem Treppchen konnte sich bei den Männern Dominic Schumny platzieren. Ebenfalls Platz 1 errangen sich Maximilian Besser (A-Jgd.), David Schultheiß und Hans Häckel (beide D-Jgd.) sowie unser Joungster Mick Junginger (E-Jgd.) Platz 2 holten sich in der B-Jgd. Kai Mende, Erik Schweter und Tom Junginger. In der D-Jgd. konnten weitere Vizetitel durch Luca Besser, Elias Böhm, Patric Förster und Samuel Guerrero errungen werden. Besonderer Dank an die Trainer Dieter Folz, Martin Weickert und Marcus Klein.

Am kommenden Samstag empfängt die KG Unterelchingen/Bellenberg um 19:30 Uhr zum letzten Heimkampf der Saison die Mannschaft der SG Weilimdorf.

Die KGler wollen sich natürlich für die im Vorkampf erlittene Niederlage revanchieren. Die Weilimdorfer Ringer sind ein unbequemer Gegner. Star im gegnerischen Team ist der Pole Tomasz Kierpiec. Aber auch Andreas Werft, Mark Bühler, Behar Rohleder sind nicht zu unterschätzen. Die KG Unterelchingen/Bellenberg will sich auf jeden Fall beim letzten Heimkampf vor eigenem Publikum mit einem Heimsieg von den treuen Fans und Zuschauern verabschieden.

In einem von beiden Seiten offensiven und spannenden Kampf unterliegen die Ringer der KG Unterelchingen/Bellenberg den 3. platzierten in der Oberliga, TSV Ehningen.

Die Trainer des TSV Ehningen, Maik Busch und Benjamin Senn, sowie der Trainer der KG Unterelchingen/Bellenberg, Dieter Folz, zeigten sich mit den gezeigten Leistungen zufrieden. Die Kämpfe im Einzelnen.

In der Gewichtsklasse bis 55 kg im Griechisch-Römischen Stil hatte Dominic Schumny gegen den Rumänischen Greco-Spezialisten Cornel Predoin keine Chance und unterlag durch technische Überlegenheit des Ehningers mit 11:0 Punkten. Bis 120 kg (FR) hatte es Rudolf Münkle mit dem Modellathleten Jan Platter zu tun.

Die KG Unterelchingen/Bellenberg hatte gegen den Meisterschaftsfavoriten AB Aichhalden von vorn herein einen schweren Stand.

In der gut besuchten KSV Halle hatte Dominic Schumny (55 kg GR) gegen den Bulgarischen Meister Dean Peev einen schweren Stand und unterlag durch die Überlegenheit von Peev. Rudolf Münkle (120 kg FR) verlor nach einem guten Kampf gegen Andreas Trost mit 3:4 Punkten. Bis 60 kg im Freien Stil hatten die Gegner keinen Vertreter. Somit ging Erhan Octavian mit 4 Punkten für die KG Unterelchingen/Bellenberg von der Matte. In der Gewichtsklasse bis 96 kg (GR) musste sich Marko Filipovic dem bulgarischen Spitzenringer Ilyan Gazepov mit 0:3 Punkten geschlagen geben.

Mattensponsoren

 Matte 1

Aktuelle Ringerzeitschriften

 Ringer Vereinsheft

Mattenfeger 2017

DRB Verbandsheft

Vereinsmitglied werden

Fotolia 47198012 XSWerden Sie noch heute Vereinmitglied und provitieren Sie von den zahlreichen Abteilungen des KSV Unterelchingen - für Sie und ihre Familie.

Günstiger als jedes Fitnesstudio!

mehr dazu...

Fitnesstraining im Alter - Wer rastet, der rostet

Fotolia 47198029 XSGesund und in Würde altern – und dabei die im Alltag relevante Eigenständigkeit bewahren. Tatsache ist, dass wir alle älter werden und diesen Prozess nicht aufhalten können. Im Verein gemeinsam Fit bleiben.

 

Jugend im Verein

Fotolia 54569177 XSDie Jugendarbeit im Verein ist ein wichtiger Aspekt für den Erhalt des Vereins. Die Jugend ist unsere Zukunft!

Zum Seitenanfang